Dr.med. Martin Fischer, Dr. med. Wera Fischer-Graben Fachärzte für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
Dr.med. Martin Fischer, Dr. med. Wera Fischer-GrabenFachärzte für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

Lieber Besucher !

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Website der Fachärzte für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Frau Dr. med. Wera Fischer-Graben und Dr. med. Martin Fischer, in 25746 Heide und informieren sie zu unserer Arbeit.

Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in Heide

Unsere Leistungen in der Neurologie

Diagnostik und Therapie von Kopfschmerzen, Schwindel,

Gangunsicherheit, Bewegungsstörungen, Sehstörungen, Hörstörungen, Bewußtseinsstörungen, unklaren Stürzen,

Gefühlsstörungen, Missempfindungen, Rücken- , Bein-und Armschmerzen

Speziell Migräne, Multiple Sklerose, Epilepsie, Parkinson

 

 

 

Unsere Leistungen in der Psychiatrie

 

 

 

Diagnostik und Therapie von Demenz, Depressionen, Antriebsschwäche, Burn-out Syndromen, Konzentrationsschwäche, Vereinsamung, Trauer, Schlafstörungen.

Konflikten in Partnerschaften und am Arbeitsplatz.

Angst-und Panikstörungen.   Essstörungen.   Übergewicht.

Rentenprobleme

 

 

Psychotherapie

Gemeinsam suchen wir den Weg aus dem  Dunkel in das Licht mit tiefenpsychologischer Gesprächstherapie, Philosphie und Verhaltensanalyse, Psychoanalyse, Traumdeutung und Familienaufstellung

 

Unsere Ausstattung

Unsere Praxis für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in Heide ist mit den modernsten Geräten ausgestattet, z.B. einem digitalen EEG, eingebunden in das Praxisnetzwerk, mit dem zu jedem Zeitpunkt der Hirnstrommessung über jeder Region feinste Unterschiede und auffälige Potentiale erkannt werden, z.B. bei Migräne oder auch Epilepsie.

Mit unseren CW Ultraschallsonographiegeräten messen wir die Durchblutung sowohl der rechten als auch der linken Hirnhälfte. Diese Geräte werden ergänzt durch das Duplexsonographiegerät, mit welchem frühzeitig Verkalkungen der Halsschlagadern erfasst werden zur Erkennung eines erhöhten Risikos für Schlaganfall. 

Das Risiko einer Demenzerkrankungen können wir mit Hilfe ausgesuchter testpsychologischer Verfahren, des Elektroenzephalogramms, der MRT Untersuchung als auch sämtlicher nötiger Blutuntersuchungen frühzeitig erkennen, was uns dann sehr gute Behandlungsmöglichkeiten eröffnet.

Die visuell evozierten Potentiale ermöglichen die frühzeitige Erkennung einer Erkrankung an Multipler Sklerose, deren Erscheinungsformen  vielfältig sein können und hohes Fachwissen erfordern bei den heute guten Therapiemöglichkeiten. 

Unser hochmodernes Elektroneurgraphiegerät ermöglicht die Erfassung von Erkrankungen der Nerven in den Armen und Beinen, was sich in Taubheit, Kribbeln und auch Lähmungen zeigt. Wir decken die Ursachen auf und arbeiten dabei mit erfahrenen Kollegen zusammen bis hin zur Einleitung operativer Behandlungen bei Nerveneinklemmungen oder auch Durchtrennungen.

 

Dr. med. Wera Fischer-Graben
Dr. med. Martin Fischer
Frau Siem an der Anmeldung
Frau Halley als Organisatorin
Elektroneurographie
Elektroenzephalograpie, Frau Thomsen
Duplexsonographie der Schlagadern
Frau Adam am CW-Ultraschall

Unsere Hilfsmittel in der Neurologie 

Elektroenzepahlographie, Elektroneurographie, evozierte Potentiale , Ultraschallsonogrphie, Duplexsonographie

In der Psychiatrie: Elektroenzepahlographie, Psychomertische Testuntersuchung

 

Ausbildung der Ärzte an den Universitätskliniken Köln, Hamburg-Eppendorf und Kiel

 

Unsere 4 Mitarbeiterinnen, Frau Halley, Frau Siem, Frau Adam und Frau Klinck sind

ausgebildete medizinische Fachangestellte in Vollzeitanstellung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Fischer